Genussreise „Wein“

Der südliche Nachbar vom Weinmekka Wachau ist das Traisental – für Kenner schon viel mehr als ein Geheimtipp. Einige Weissweinproduzenten des Tals zählen zu den Besten Österreichs und wecken national als auch international Aufmerksamkeit.

Gleichzeitig ist es auch die Heimat von Haubenkoch Michael Nährer. Er begleitet Sie auf der Genussreise „Wein“, entführt Sie mit einem Shuttle-Bus in die Gärten des Obsthofes Altenriederer zum Beeren und Marillen pflücken, Säfte verkosten und einem erlesenen Picknick im Schatten der Obstbäume. Unter fachkundiger Anleitung von Markus Huber werden Sie in das Winzer-Know-how eingeführt, besichtigen seinen Weinkeller- und -gärten und erleben die Geschmacksvielfalt des Traisentals.

Nach einem kurzen Sparziergang durch die Weinreben in den Terrassen des Traisentals, wo die letzten Sonnenstrahlen die Reben in ein sanftes Licht tauchen, wird es Zeit auf der reichgedeckten Tafel Platz zu nehmen. Am Abend werden beim gemeinsamen 4-gängigen Abendmenü, gekocht von Michael Nährer und begleitet von den Weinen des Traisentals, in geselliger Runde die Eindrücke des Tages resümiert.

Die Genussreise „Wein“ mit Markus Huber (01. – 02. Juli) inkludiert:

  • 1 Übernachtung im Hotel in Herzogenburg
  • Führung durch die Gärten des Obsthofes Altenriederer
    (Pflücken von Beeren, Marillen und Co; Verkostung von Obst und Säften, Picknick im Obstgarten)
  • Kellerführung am Weingut Markus Huber
  • Spaziergang mit Weinbegleiter-Führung durch die Traisentaler Weingärten
    inklusive Traisentaler Wein und Amuse Gueule serviert von Michael Nährer
  • 4-gängiges Abendmenü, zubereitet von Michael Nährer mit Weinbegleitung von Markus Huber
  • Transfer zu allen Stationen

Preis pro Person: € 219,-
Einzelbelegung auf Anfrage gegen Aufpreis möglich

auch als Tagesticket erhältlich!
Preis pro Person: € 159,-

Information, Beratung und Buchung:

Mostviertel Tourismus
Töpperschloss Neubruck, Neubruck 2/10
3283 Scheibbs, Österreich
T: +43 7482 204 44
E: info@mostviertel.at
www.mostviertel.at

Details zu diesem Event

Falstaff Traisental-DAC-Cup 2017

„Der Falstaff-Traisental-DAC-Cup 2017 zeigt einmal mehr: Die kleine Region hat sich längst als Herkunft finessenreicher und lagerfähiger Rieslinge und Grüner Veltliner etabliert.“

– Falstaff 5/17

Es freut mich sehr, dass das Weingut Huber unter den Gewinnern des Falstaff Traisental DAC Cups 2017 vertreten ist. Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Tour de Vin Frühlingsmenü

Am Vorabend der Tour de Vin laden wir Sie recht herzlich ein, an einem kulinarischen Warm Up teilzunehmen. Rainer Melichar, ein hochdekorierter Zwei-Hauben Koch, bereitet rund um unsere Weine ein frühlingshaftes Vier-Gänge-Menü zu. Das Menü können Sie hier ansehen.

Menüpreis inkl. Weinbegleitung, Wasser + Kaffee: 65 €/Person

am Freitag, 5. Mai, Beginn: 19 Uhr
Gasthaus Nibelungenhof
Wienerstrasse 23
3133 Traismauer

Anmeldungen bitte unter: office@weingut-huber.at

Jetzt anmelden

Details zu diesem Event (Facebook)

Besuch aus Texas

Zu Beginn dieses Jahres hatten wir Besuch aus den USA. Steven und Bridgid Stanwyck aus Austin, Texas erkundeten das Weingut Huber und kosteten sich durch den aktuellen Jahrgang. Ihre Erfahrungen haben Sie in einem Artikel auf der Website Ihres Restaurants zusammengefasst.

„As huge Grüner Veltliner and Riesling fans, we were enthusiastic about visiting a vineyard whose wine we not only love and admire but whose expertise in the expression of these grapes truly makes them wines worth seeking out.“

Lesen Sie den gesamten Artikel (englisch) hier.

23. Tour de Vin 2017

Offene Kellertüren bei den Traditionsweingütern: die
Tour de Vin – am 6. und 7. Mai

Die 33 Österreichischen Traditionsweingüter in den Weinbaugebiet Kamptal, Kremstal, Traisental und Wagram öffnen am 6. und 7. Mai ihre Hof- und Kellertüren und laden zur traditionellen „Tour de Vin“. Dort kann man den aktuellen Jahrgang, aber auch reifere Tropfen verkosten. Jedes Weingut hat sich ein spannendes Zusatzangebot einfallen lassen, das vom Jazz-Brunch über Riedenwanderungen und Kellerführungen bis zu interessanten Gastwinzern reicht. Die Kulinarik hat bei der Tour de Vin einen hohen Stellenwert: In sehr vielen Weingütern kann man seinen Hunger mit Häppchen oder einer ausgiebigen Mahlzeit stillen.

Der Tour de Vin-Button um 25 Euro berechtigt nicht nur zur Weinverkostung am Samstag und Sonntag, sondern auch zur Teilnahme an zahlreichen Zusatzangeboten, zum Degustieren kulinarischer Köstlichkeiten, zum Einkaufen und zum Plaudern mit den Winzern. Er ist bei Mitgliedern der Traditionsweingüter am Tour de Vin-Wochenende erhältlich.

Details zu diesem Event (Facebook)