Schwach geneigte, nach Osten ausgerichtete Lage. Lehmig-schluffiger, kalkiger Boden aus etwa 2 Meter mächtigem Löss, darunter liegt das Konglomerat der Hollenburg-Karlstetten-Formation. Es besteht aus Geröllen von Kalksteinen und Dolomit, die ein Fluss („Ur-Traisen“) aus den südlich gelegenen Kalkalpen vor etwa 15 Millionen Jahren hier abgelagert hat.

Diese Lage befindet sich direkt angrenzend an das Weingut Huber. Schon der Name verheisst, dass es sich hierbei um eine der ältesten und somit am längsten gepflegten Weinlagen im Ort handelt. Dieser Boden zeichnet sich durch eine gute Nährstoff- und Wasserspeicherfähigkeit aus, was den hier gedeihenden Grünen Veltlinern ihre besondere Würzigkeit und ihren vollmundigen Geschmack verleiht. In dieser Lage bewirtschaften wir einige unserer ältesten Weingärten.

Seehöhe: 245-270m.


reichersdorf_vineyard_map

Weine aus dieser Lage