gv_zwirch

Grüner Veltliner „Zwirch“ Erste Lage 2014

  • 92 Punkte Falstaff
  • 92 Punkte A la Carte
  • 91 Punkte Wine Enthusiast
Herkunft Inzersdorfer Zwirch
Rebsorte Grüner Veltliner
Kategorie Traisental DAC Reserve
Analyse Alk: 13,0 % vol., Sre: 6,2 g/l, Rz: 2,7 g/l, trocken
Potential 2015 – 2025

Lage

Riede: Zwirch. Hochlage in einem windgeschützten Kessel. Den Gesteinsuntergrund bilden das grobe, kalkige Konglomeratgestein, das weitgehend von ebenfalls kalkigem Lösslehm bedeckt ist.

Vinifikation

Spät gelesenes, hochreifes Traubenmaterial; gerebelt; 6 Stunden Maischestandzeit; danach abgepreßt; bei 19° C kontrolliert vergoren; 8 Monate Lagerung in großen Akazienholzfässern; während dieser Zeit wurde die Feinhefe regelmäßig aufgerührt.

Kostnotizen

Helles Gelbgrün. Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfruchtanklänge, ein Hauch von Ananas und Papaya, zarte Zitrusblüten, mineralischer Touch. Stoffig, angenehme Extraktsüße, finessereich strukturiert, weiße Frucht im Nachhall.

Serviervorschlag

Zu jeglicher Art von Fleisch-, Gemüse-, und Käsegerichten geeignet. Perfekt zu Currys passend.

Datenblatt drucken

Produkt Codes

EAN 13 Flaschencode: 9120013665810
EAN 13 Kartoncode 6er: 9120013665827

Andere Weine aus 2014