riesling_rothenbart

Riesling Rothenbart 2017

  • 93 Punkte Falstaff
  • 95 Punkte A la Carte
  • 94 Punkte James Suckling
Herkunft Traisental
Rebsorte Riesling
Kategorie Traisental DAC Reserve
Analyse Alk: 13,5% vol, Sre: 7g/l, Rz: 6,4g/l, trocken
Potential 2018 – 2028

Lage

Mit bis zu 380 m Seehöhe eine der höchstgelegenen Terrassenlagen im Traisental. Windexponierte, luftige Lage. Magere, sandig-steinige Felsbraunerde auf der Hollenburg-Karlstetten-Formation aus Kalk-Dolomit-Konglomerat, lokal unterbrochen von mergeligen Partien. Hoher Eisen- und Mangangehalt bewirken die rötliche Bodenfarbe als Namensgeber.

Vinifikation

Ganztraubenpressung; Vergärung im Stahltank; 8 Monate Feinhefekontakt.

Kostnotizen

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Frische gelbe Weingartenpfirsichnote, Ananas, florale Nuancen, sehr attraktives Bukett. Engmaschig, straff, feine weiße Tropenfrucht, frisch strukturiert, präsenter Säurekern, dunkle Mineralität, salzig-zitronig im Abgang, steht am Aanfang einer sicheren Karriere.

Serviervorschlag

hervorragend passend zu Fischpasteten und Krustentieren; bestens geeignet zur asiatischen Küche.

Datenblatt drucken

Jahrgänge dieses Weins:

  1. 2014
  2. 2015
  3. 2016
  4. 2017
  5. 2018

Produkt Codes

EAN Flaschencode: 9120013668019
EAN Code Karton 6er: 9120013668026

Andere Weine aus 2017